Mykonos for jet setters

Dear diary,

of course I am not a jet setter, I thought that some of my friends would be happy to read a Mykonos travel diary for jet setters. Being a jet setter means to live a fast lifestyle, to visit the island for only 24 hours and to see only the hot spots of Mykonos. Many people first take the flight to Santorini where they spend a few days and then take the plane to Mykonos. The reason is very simple. Every flight first goes to Santorini, has there a stopover and then goes to Mykonos. When you return, the flight from Mykonos doesn’t has a stopover at Santorini therefore you spend less time at the plane for your return.

When I look back at my holidays at Mykonos I recommend all jet setters to travel 4 destinations: the infinity view, the beach bar, the shopping trip at Mykonos town and sunset at Little Venice.

Mykonos in only 24 hours

The day starts when you awake in a hotel high above the cliffs or at town with an amazing view over the landscape and the beach.

  1. 8 am: Enjoying an infinity pool experience
    Not only at Santorini it is a must to enjoy an infinity pool experience. Also at Mykonos there are so many possibilities to have an amazing view over the beach from high above. Taking breakfast at the pool bar and swimming in the infinity pool is an incredible experience.
  2. 12 am: Chilling at a beach bar
    There are so many beach bars at Mykonos and every bar has its own charm. My favorite lifestyle bars are Scorpios, Buddha Bar at Santa Marina and Nammos.
  3. 4 pm: Shopping at Mykonos town
    I missed to spend my money for shopping at Mykonos town but there are so many beautiful stores for jewelry, clothes and other stuff. There you find everything, from luxury boutiques to tourist shops.
  4. 6 pm: Sunset at Little Venice
    The must for every Mykonos visit is definitely a cocktail during sunset at Little Venice. It is always a special moment sitting there, staring to the ocean and to the colorful buildings at Little Venice and enjoying the amazing atmosphere.

The day ends when you return at your hotel or take the flight back home late in the evening.

Alice♥

19 Comments

  1. Das sieht einfach nur traumhaft aus. Ich war noch nie in Griechenland. Das muss ich unbedingt mal nachholen.
    Liebe Grüße,
    Thi

    • Liebe Thi,
      ja, Griechenland ist echt wunderschön. Mache dort total gerne Urlaub. Die Leute sind so nett und aufgeschlossen, einfach alles perfekt dort.
      Viele Grüße
      Jasmin

  2. Liebste Jasmin,
    die Idee finde ich wirklich toll und ist wohl auch für Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter eine echt coole Sache (:
    Ich finde Mykonos so schön, das ist ein Reiseziel was ganz oben auf meiner Liste steht.
    Ich finde es sieht einfach alles so schön und idyllisch aus und das ganze weiß …hach ein Träumchen!
    Viele Knutschis an dich :**
    Therese

    • Liebe Therese,
      das stimmt, Flugbegleiterinnen haben ja auch so eine Art Jet Set Leben 😉
      Die Insel ist ein Traum, könnte dieses Jahr gleich wieder hinfliegen, möchte aber eigentlich schon lange auf eine andere griechische Insel… vielleicht klappt es ja irgendwann.
      Viele Knutschis :-*
      Jasmin

  3. Hallo Jasmin,
    das klingt super toll und einzigartig! Deine Fotos sind auch wundervoll! Vielen Dank für diese Jettsetter-Tips! Trotzdem hätte ich Lust mehr Zeit auf Mykonos zu verbringen als nur einen Tag. 😉
    LG Jo

    • Das kann ich gut verstehen 🙂 Ich habe damals auch länger auf der Insel verbracht und eigentlich sollte man auch mehr als nur 24h dort verbringen 😉
      Viele Grüße
      Jasmin

  4. Oh wow, was für wunderschöne Eindrücke! Da möchte man sich doch am liebsten gleich dorthin beamen, so toll (und sonnig!) wie es aussieht. Griechenland (& Mykonos) stehen jetzt auch weit oben auf meiner Reiseliste. 😉
    Danke dir übrigens auch für deinen lieben Kommentar – und ja, ich kann dir nur zustimmen, davon war ich bei meinem Abstecher nach Monaco auch sehr überrascht. Es war wirklich alles im wahrsten Sinn des Wortes leergefegt. Hat mich ein wenig an Liechtenstein (nur natürlich ohne das Meer und die Sonne) erinnert, da stehen Villen und Wohnungen mit horrenden Preisen aneinandergereiht, die aber niemand wirklich dauerhaft bewohnt, sondern einfach nur zum Zweck der Steuererleichterung dort stehen…

    Alles Liebe,
    Liz

    • Liebe Liz,
      ich liebe Griechenland und könnte dort eigentlich jedes Jahr meinen Urlaub machen. Die Inseln sind traumhaft schön, die Leute sind echt so nett und aufgeschlossen, einfach ein perfekter Ort.
      Das stimmt, alles leergefegt in Monaco 😀 Wie in einer Geisterstadt, nur halt für die Reichen 😉
      Liebe Grüße
      Jasmin

  5. Die Fotos sind mega schön ! Auf Mykonos und generell in Griechenland war ich noch nie, obwohl ich schon immer mal hin wollte, hat sich das noch nie ergeben. Jetzt habe ich noch mehr Lust drauf, nachdem ich die Fotos gesehen habe.
    Liebst, Lea.

  6. Liebe Jasmin… für mich wäre eine Art Jetsettertrip nichts (wenn der Weg dorthin so weit ist), aber eine klasse Idee, dies mal anhand eines Blogposts zu behandeln. Obwohl, wenn ich es so recht überlege, habe ich das sogar auch schon einmal gemacht. Z.B. war ich für einen Tag in Berlin.. ist zwar lange her – aber war auch ganz cool. Kurztrips mag ich gerne, wenn ich mir von Anfang an im Klaren bin, dass ich einfach nicht alles sehen und erleben kann. Aber Kurztrips sind eine tolle Gelegenheit, dem Alltag zu entfliehen.
    Obwohl manchmal habe ich das Gefühl, dass der Sommer auch eine Art Jetsetterleben führt ;D
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Sonntag und morgen einen guten Start in die neue Woche.
    Ganz liebe Grüße… Bussis Tina =)

    • Liebe Tina,
      ja, ich unternehme im Sommer auch um einiges mehr als im Winter. Schon alleine, weil man einfach mehr Gelegenheiten im Sommer hat. Im Winter ist ja leider oft das Wetter schlecht, so dass man draußen nicht immer was machen kann.
      Ich wünsche dir auch noch einen schönen Sonntag meine Liebe :-*
      Bussi
      Jasmin

  7. Ah Mykonos und Griechenland überhaupt. Vermisse dieses Land so sehr und auch mal wieder griechisch sprechen zu können. Vielleicht plane ich nächsten Sommer Serbien und Griechenland ein, wird höchste Zeit wieder runterzufahren. Ich bin gespannt wo es für euch diesen Sommer hingeht meine Liebe 😉 xoxo

    http://www.naomella.com

Leave a Reply