What I really miss…

Dear diary,

there are a few things in my life I currently miss very much and today I want to write about my desires.

The lonely beach
There is one special picture in my had that always occurs again and again: I am walking at a lonely beach, bare foot while sunset. I wear a white flattery dress. I am absolutely lonely, but I don’t feel alone. I feel happiness, love and peace. I look to the sunset, I listen to the waves and I feel the sand and the water. It’s amazing, I feel free.

Endless car drives
I want to take the car and drive… without any goal, only driving… along beaches, cliffs, forests, fields, through cities… never stopping. Feeling the freedom, listening to the music or to the silence. I want to drive like a restless person, like someone who doesn’t know where to go. Stopping here, stopping there… without any plan. I can imagine that it would be amazing doing this in the United States. Maybe a west coast tour.

Around the world

Walking in the rain
I remember these very hot summer days, when at a stroke it thunders and the rain beats down. This is the moment when I want to go out and walk in the rain. I want to get wet all over my body, I want to clean my soul and my mind. This feeling is incredible.

Swimming in the pool
There was one swimming pool during my holiday trips I will never forget… It was in Florida and there was no one around than the bar keeper. I drank a lot of alcohol and then went swimming in the pool… the sun burned my head and I had to dive. I felt like a fish in the water. Drunk, free and happy.

Carving with my snowboard
I miss these times when I went snowboarding whatever the weather is. I went snowboarding every time and didn’t care about bad or nice weather. In contrary, I would say that snowboarding by bad weather conditions is much more fun than by sunshine. Starting on top of the glacier and being one of a few people who ride the board during the bad weather conditions. You and the mountain, you are one, against the rest of the world.

High above

Enjoying the view
By now I could enjoy a lot of incredible views. I love to stay on top an to look around and see everything far away. It’s a liberating feeling. Being one with the world and the world is not enough.

Awaking with sunrise
Actually, I don’t like to get up very early in the morning like 4 am. But for one sunrise I did what I never would do. I drove up to the volcano to watch one of the most breathtaking sunrises I’ve ever seen.

Don’t caring about anything
Awaking and doing whatever I want. Taking every day as it would be the last one of my life. Exploring everything around me, traveling around the world as I would die soon and only taking a backpack with me. No luxury, nothing else than me and a few things.

Feeling the power of nature
Standing next to a waterfall and feeling the power of nature… nature gives us all we need. Refueling the body, the mind and the soul with new energy. There is nothing better than to feel like a new born.

There were days in my life when I felt the foam of the waterfall, the drops of the rain and the heat of the sun… life is about emotions, about feelings and about living every day as it would be the last one.

Alice♥

30 Comments

  1. Hey du Liebe,
    das sind alles so wundervolle Dinge die du vermisst. Beim Sonnengang dabei sein, verlassene Strände- ein Traum- und all das würde mich gerade sehr entspannen!
    Liebe Grüße!

  2. Liebste Jasmin,
    was für ein toller Post. Lustigerweise musste ich auch vor ein paar Tagen daran denken wie schön es doch wäre, an einem warmen Sommertag durch den Regen zu laufen und so richtig nass zu werden. Ich weiß noch an einem Sommertag hatte ich Geburtstag gefeiert und es hat zu regnen angefangen und ich habe mir meine beste Freundin geschnappt und wir haben im Regen getanzt! Es war so ein wundervolles Gefühl, dass ich möglichst bald wieder erleben möchte!
    Viele Knutschis an dich :*
    Therese

    • Das ist ja echt cool, dass du genau an das gleiche gedacht hast 😉
      Wir haben wirklich viele Gemeinsamkeiten liebe Therese :-*
      Knutschis und ein schönes Wochenende :-*
      Jasmin

    • Liebe Isabella,
      das ist sehr lieb von dir und ich danke dir von Herzen! Es freut mich wirklich sehr, dass du meine Beiträge und Gedanken magst :-*
      Viele liebe Grüße
      Jasmin

  3. Liebe Jasmin

    Du hast wieder einen tollen Bericht geschrieben, mit sehr schönen Eindrücken!

    Ich freue mich sehr auf unseren nächsten Urlaub und den Strand geniessen, das leckere Essen und und und! ;oD

    Hab ein schönes Wochenende!

    xoxo Jacqueline
    My Blog – HOKIS

  4. Liebe Jasmin,
    ein wunderschöner Beitrag mit wundervollen und beeindruckenden Bildern! Die Dinge vermisse ich auch sehr! Ich vermisse Strand, Meer, Meeresbrise, Spaziergänge entlang der Promenade, tanzen im Regen und vieles mehr :)). Ich bin schon wieder urlaubsreif 🙂
    Hab ein tolles Wochenende!
    Ganz viele Küsschen,
    Pisa
    http://www.inlovewithmyclothes.com

  5. Ein wunderschöner Post, in dem du die Schönheit und die Kraft der Natur eindrucksvoll eingefangen hast. An so einem einsamen Strand, ganz ohne irgendwelche Alltagssorgen, wäre ich gerade auch verdammt gerne, ich kann mich da gut in dich hinein versetzen.
    Liebst, Lea.

    • Dankeschön für deinen lieben Kommentar Lea :-*
      Ich wünsche dir einen schönen Sonntag!
      Viele liebe Grüße
      Jasmin

  6. Liebe Jasmin, ich liebe diesen Blogpost und mir ist wieder klar geworden, wie sehr ich das Meer doch vermisse. Ich wünschte wirklich, dass ich am Meer wohnen würde.
    Stundenlange Spaziergänge am Strand, der Blick auf das weite Meer, das Gefühl von Freiheit… wenn die Zeit vielleicht einfach mal keine Rolle spielt. Mensch, das Gefühl von Sehnsucht brennt sich irgendwie ein.
    Die Natur an sich ist für mich auch etwas, das ich im Alltag sehr vermisse… Förster oder Beachguide hätte ich werden sollen.
    Bevor ich mich hier weiter in Rage rede wünsche ich Dir einen wunderschönen Abend… dicke Umarmung…
    Tina :*

    • Haha 😀
      Beachguide hört sich doch super an… was auch immer das ist 😀 Aber ich will es auch werden 😉
      Drück dich ganz doll :-*
      Jasmin

  7. Das könnte ich auch gebrauchen. Sobald der Sommer kommt, sehne ich mich nach Meer und Urlaub. Die Bilder sind so schön, die wecken Fernweh in mir 🙂 Sind das Niagarafälle? Die würde ich so gerne einmal live sehen.
    Liebe Grüße

    • Bei mir ist das genau so 🙂
      Sobald die ersten schönen und warmen Tage im Jahr kommen, habe ich Sehnsucht nach Strand und Meer.
      Ja, das sind die Niagarafälle. Sie sind atemberaubend schön, das einzige was stört sind die ganzen Touristen dort.
      Viele liebe Grüße
      Jasmin

  8. Liebe Jasmin, man vergisst so oft im Alltag, wieviel Ruhe Kraft man aus der Natur schöpfen kann! Solche Momente schafft man sich viel zu wenig – schön, dass du dir diese mal wieder so richtig bewusst gemacht hast- auch wenn sie dir gerade fehlen – ist das bewusstmachen doch der erste Schritt – und wenn mal wieder so ein Moment kommt, kannst du ihn dann doppelt genießen <3

    • Liebe Thea,
      da gebe ich dir recht und man sagt ja nicht umsonst, dass Vorfreude die größte Freude ist.
      Ich drück dich ganz doll :-*
      Jasmin

  9. Oh Liebes, ich weiß ganz genau was du meinst. Außerdem bist du mir mal wieder so ähnlich. Ersatunlicherweise habe ich viele dieser Dinge noch nie so erlebt wie ich sie mir vorstelle. Das alleine am Strand langgehen und nicht einsam fühlen zum Beispiel. Ich stelle es mir immer soooo schön vor und wenn es dann so ist… ja dann bin ich froh wenn ich einen lieben Menschen neben mir habe.
    …Dann diese “Regen”-Sache… wir leben in Deutschland… ich könnte mir diesen Wunsch ziemlich oft erfüllen…. und ich tue es nie. Warum eigentlich nicht? Was hält mich auf? Komisch oder? Ich glaube das wäre irgendwie ziemlich befreiend…
    Ich mag diesen Bericht hier sehr gerne. Danke 🙂

    …und wenn du nochmal nach Köln kommst sagst du mir Bescheid – dann wird erstmal zusammen Kaffee getrunken 🙂

    Lg, Mny von http://www.braids.life

  10. Meine liebe Jasmin, so ein schöner, nachdenklicher und inspirierender Post. Das Meiste davon vermisse ich auch und ich kann es kaum erwarten, um endlich einiges davon wieder erleben zu können. Ich hoffe, du hast auch diesen Sommer die Möglichkeit dazu. Ich drücke dich ganz doll! Deine Ivi

    http://www.naomella.com

Leave a Reply