My favorite brunch hot spot at Zurich

Dear diary,

I don’t know why but for a certain time I am some kind of demotivated for every single day-to-day work. Actually I clean my apartment 3 times a week and I am very well organized. Currently I struggle with the smallest duties. Especially housekeeping is a burden for me. I much more like to spend my time for leisure activities. I always find a reason why there is no time. Also writing my diary isn’t that easy as usually. Maybe the weather brings me down, maybe it is a lazy period… as I wrote, I don’t know what my problem is. Maybe I only need vitamin sea or more sunshine… the only thing I can do is waiting for better times and a better mood.

Today I am very busy and therefore I decided only to write some short sentences about my favorite brunch hot spot at Zurich. Well, I think that some of my readers know this place very good which I talk about. It’s called Confiserie Sprüngli, coffee shop and sweetmeat shop in one time and international well-known. I can’t remember a time when I was there and there were no people or only a few people inside. The quality of the food is excellent and the location is directly next to the main shopping street and all the luxury boutiques.

Alice♥

12 Comments

  1. Als aller erstes muss ich sagen: Diese Kuchen sehen wahnsinnig lecker aus und es ist wirklich fies, dass ich gerade auf Arbeit sitze und mir dieses herrliche, yummy Bild angucken muss 🙂
    Ich kenne das Gefühl zu gut, wenn einem die alltäglichen Dinge schwer fallen, man sich fast damit überfordert fühlt und wenn man das dann alles liegen lässt wird es immer mehr und dann überfordert einen das noch mehr. Das ist wie so eine Spirale… aber ich bin mir sicher, dass es wieder besser wird, jetzt wo die Tage länger werden. Halt durch und versuche die “leichten” Sachen, die am schnellsten gehen zu erst zu machen. Denn wenn man erst einmal angefangen hat und etwas Chaos beiseite geschafft hat sieht es meistens gar nicht mehr so schlimm aus.
    Ich drück dich Liebes und halt durch… es wird immer wieder besser 🙂

    Lg, Mny von http://www.braids.life

  2. Dear Jasmin ❤️
    Hello my very very precious friend Jasmin :-*
    Oh I can imagine your feelings. We have a rainy season from the beginning of June to the mid of July every year in Japan. Rainy days and very humid days make me feel so bad and depressed.? But maybe it needs for all plants and animals. So I have no choice but to put up with. ? And the rainy season will be here soon.?
    Those cakes look really so cute and yummy ❤️ I love delicious and beautiful cakes very much :-* the cakes you choose are always perfect !!!
    Have a wonderful day my lovely friend :-* Send you many kisses and hugs :-* :-* :-*
    Love you !!!!!
    Tomoko

  3. Liebe Jasmin, ich war noch nie in Zürich aber Lust hätte ich auf jeden Fall mal, mehr von der Schweiz kennen zu lernen. Die Kuchen sehen super fein aus – genauso wie deine Beschreibung klingt. Das mit der Motivation kenne ich auch – sie kommt und geht…bei mir steht ein verlängertes Wochenende in der Sonne an, da schalte ich vorher für die Erledigungen noch ein wenig extra Energie frei 😉 ich schicke dir was rüber! Liebe Grüße und ein bussi *thea

  4. Wow! Das sieht unheimlich toll aus. Schade, dass ich da damals nicht war, als ich in Zürich gewesen bin…
    Aber die Schweiz wird ja mittlerweile auch unverschämt teuer für uns Deutsche!

    Manchmal geht es mir genauso wie dir. Aus gar keinem bestimmten Grund. Heute hätte ich auch so einen Tag, wo ich irgendwie nichts wirklich richtig flott und gut gebacken bekomme. Und mich vor gewissen Dingen gerne drücken würde…

    Dankeschön für deine lieben Worte zu den letzten Fotos! 🙂

    Ich hab jetzt nicht sonderlich schnell wachsende Haare und würde daher total vor einem radikalen Schnitt zurück schrecken! Eigentlich lächerlich, aber na ja. Ich hab auch ein paar echt doofe Wirbel und festgestellt, dass ich mit denen wesentlich besser klar komme, umso länger die Haare geworden sind.
    Nun hab ich mir zwar vor ein paar Wochen wieder ein bisschen Ombré färben lassen, aber abschneiden? Puh, käme erst mal nicht in Frage. Zwar finde ich die neuen “Längen” echt toll und interessant, aber ich glaub bei mir würden die schon gar nicht so fallen. Und dann müsste ich sie wohl ziemlich viel stylen was wiederum meine hitzeempfindlichen Haare nicht mögen würden. Sie dann wieder gesund so lange wie jetzt wachsen zu lassen wäre sicherlich eine nervige Sache.

    Haha, das kenne ich natürlich auch! Klar, man will ja auch ein möglichst tolles Foto von einem Ort. Aber manchmal muss man dann schon lachen, wenn man endlich selbst an dem Platz angekommen ist und feststellen muss, wie die Leute den wohl in der Vergangenheit immer fotografiert haben… ^.^

  5. Liebe Jasmin… das sieht so köstlich aus!!
    aber das, was du uns berichtest, kann ich nachvollziehen. Es gibt immer mal Phasen, in denen man eigentlich ein wenig down ist.. meine Devise – es wird besser und wenn es uns konstant gut ginge, würden wir die schönen Seiten des Lebens als zu selbstverständlich erachten.
    Ich drücke dir die Daumen, dass du dich bald schon besser fühlst =) ich drücke dich ganz doll.
    Bussiiiiiiii Tina =)

Leave a Reply